Ziel meiner Arbeit ist es, meine Klient*innen darin zu unterstützen, ihre eigene Kraft wieder zu entdecken und so individuelle Handlungsschritte einzuleiten und gleichzeitig an einen Punkt der Ruhe kommen, an dem sie die Sinnhaftigkeit und Freude am eigenen Tun wieder finden. Ich verfolge hierbei einen interdisziplinären Beratungsansatz, der sich aus verschiedenen Bereichen der Arbeitspsychologie, dem systemischen Coaching und aus Elementen der Resilienz- und Achtsamkeitsforschung zusammensetzt.

Zielsetzungen können beispielsweise sein:

  • Stressmanagement
  • “Nein” sagen lernen
  • Entscheidungsfähigkeit trainieren
  • Reflexion von Veränderungswünschen und eine Klärung der Schritte dorthin
  • Umgang mit Konflikten
  • Unterstützung beim Jobwechsel und den damit verbundenen Fragestellungen
  • Stärkenbasierter Fokus
  • Vertrauen in die eigene Intuition
  • Rebalancing

Wichtige Eckpunkte im Coaching Ablauf sind: 

  • Ein persönliches Vorgespräch per Telefon oder Videoanruf
  • (Online) Coaching Sessions à 60 oder 90 Minuten
  • Individuellen abgestimmte Materialien für den Coaching Prozess
  • Regelmäßiger Turnus (in der Regel alle zwei Wochen)
  • Prozessorientierte Begleitung für nachhaltiges Wachstum

Workshops

Neben der Beratung für Unternehmen und Einzelcoachings biete ich folgende Workshops an. Diese Workshops orientieren sich nach den jeweiligen Bedarfen und werden je nach Auftragsstellung individuell und passgenau konzipiert und umgesetzt. 

Plötzlich Führungksraft

Der Weg vom Mitarbeiter zur Führungskraft birgt ganz neue Herausforderungen. Da geht es beispielsweise um Kommunikation und darum, sein Führungsverständnis oder auch den Umgang mit den eigenen Ressourcen zu überdenken und einen guten Umgang mit Struktur und Zeitmanagement zu finden. Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die sich im New Leadership souverän und authentisch wiederfinden wollen

Talk! Talk! Talk!

Wie gebe ich Feedback? Wie kommuniziere ich Kritik richtig? Wie kann ich Mitarbeitern meine Anerkennung und Wertschätzung mitteilen? Dieser Workshop richtet sich vorwiegend an Führungskräfte, aber auch an Menschen, die sich im Alltag sicherer im Umgang mit Feedback fühlen wollen.

Teamentwicklung

Willkommen im Team! Nicht nur in Start-ups mit einer hohen Fluktuation ist es wichtig, ein teamorientiertes Klima zu entwickeln. Manchmal ist es auch wichtig, bereits bestehende Muster und Konflikte neu zu beleuchten, um die Zusammenarbeit auf die nächste Stufe zu stellen. In diesem Workshop geht es zum einen darum, zu einem “WIR”-Gefühl zu kommen, zum anderen aber auch darum, alte und möglicherweise unausgesprochene Konflikte hinter sich zu lassen. Dieser Workshop findet meistens in der Natur statt. 

Mentale Gesundheit

Was ist das Geheimnis resilienter Menschen? Und warum ist diese Eigenschaft in der heutigen Zeit so wichtig? Psychische Widerstandsfähigkeit, Stressresistenz und somit mehr Wohlbefinden werden in diesem Workshop zum Hauptthema gemacht. Wir werden neben dem wissenschaftlichen Grundwissen eigene und individuelle Übungen erarbeiten, die es ermöglichen, eine gelassenere, stressregulierende und achtsame Haltung im Alltag zu etablieren. Gleichzeitig geht es um Selbstfürsorge und einen bewussteren Umgang mit den eigenen Bedürfnissen.

Kollaboration

Kollaboration gehört zu den wichtigsten Skills unserer Zukunft. Doch wie führe ich mit einem kollaborativen Grundgedanken? Wie kann ich mein Arbeitsverständnis neu denken und kollaborative Strukturen in meinem Team etablieren? Dieser Workshop beinhaltet die Vermittlung theoretischer Grundlagen sowie wissenschaftlich fundierte Übungen, die ein kollaboratives Arbeitsverständnis nachhaltig in der Unternehmenspraxis verankern.

Kreativität

Dieser Workshop beleuchtet die psychologischen Grundlagen der Kreativität. Gleichzeitig geht es für die Teilnehmer darum, sich ein individuelles Handwerkszeug zu erarbeiten, um Kreativität in den (Arbeits-)Alltag zu integrieren. Hierbei geht es weniger um Kreativitätstechniken, als vielmehr um ein kreatives Mindset. Spannende Erkenntnisse aus der Kreativitätsforschung und hilfreiche Tools aus dem psychologischen Werkzeugkasten komplettieren diesen Workshop für Unternehmen und Kreative.

Business Coaching

Unsere Welt ist zunehmend komplexer geworden. Sie ist beeindruckend, rasant und manchmal auch etwas überfordernd. Ziel meiner Arbeit ist es, meine Klient*innen darin zu unterstützen mittels Reflexion und Authentizität ihre eigene Kraft wieder zu entdecken und individuelle und zielorientierte Handlungsschritte einzuleiten. Ich verfolge hierbei einen interdisziplinären Beratungsansatz, der sich aus verschiedenen Bereichen der Arbeitspsychologie, dem systemischen Coaching und aus Elementen der Resilienz- und Achtsamkeitsforschung zusammensetzt.

Zielsetzungen können beispielsweise sein:

  • Wo liegen meine Stärken?
  • Was für ein Führungstyp bin ich?
  • Wie kann ich remote führen?
  • Wie verstehe ich die Rollen in interkulturellen Teams?
  • Wie gehe ich mit Konflikten in meinem Team um?
  • Wie kann ich meine Stressresistenz trainieren?
  • Wie kann ich authentisch und nachhaltig führen?

Wichtige Eckpunkte im Coaching Ablauf sind:

  • Ein persönliches Vorgespräch per Telefon oder Videoanruf
  • (Online) Coaching Sessions à 60 oder 90 Minuten
  • Individuellen abgestimmte Materialien für den Coaching Prozess
  • Regelmäßiger Turnus (in der Regel alle zwei Wochen)
  • Prozessorientierte Begleitung für nachhaltiges Wachstum

HR Conusulting & Mediation

Durch meine Arbeit als Director People & Culture (HR) und durch mein Studium der Arbeits- und Organisationspsychologie verstehe ich Unternehmens- und Mitarbeiterbedarfe nachhaltig miteinander zu vereinen. Hierbei ist mir ein werteorientiertes Verständnis der Organisation wichtig. In meinem Consulting unterstütze ich als Freelancer. 

     Beispiele für Unternehmen

    • Change Management – Begleitung von Veränderungsprozessen
    • Cultural Development – Erarbeiten einer nachhaltigen Unternehmenskultur
    • Prozessorientierung (On-Offboarding, Interviewleitfäden, Vergütungssysteme etc.)
    • Trainingstransfer in den beruflichen Alltag
    • Aufbau und strategische Neustrukturierung von Personalabteilungen in Start-ups   
    • Die Führungskraft als Coach / Train the Trainer
    • Employer Branding
    • Interkulturelle Führungskompetenz

      Beispiele für Mediation

      • Mitarbeiter erleben wiederkehrende Streitpunkte
      • Mobbing am Arbeitsplatz
      • Trennung von Mitarbeitern
      • Alte Muster treten immer wieder auf
      • Führungskraft und Mitarbeiter finden keinen Zugang

      Kreativ – Retreats

      Neben meiner Beratung und Einzelcoachings biete ich allein oder zusammen mit Kolleg*innen aus der Kreativbranche folgende Angebote an:

      Kreativ - Retreats

      Die eigene Kreativität wiederentdecken. Darum geht es in den Kreativ-Retreats, die nach einem ganzheitlichen Konzept zusammen mit Kolleg*innen im Allgäu durchgeführt werden.

      Fachbeiträge

      Ich schreibe wissenschaftliche Fachbeiträge zu arbeitspsychologischen Themen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen oder zukunftsrelevante Fragestellungen, die eine Rolle in der Arbeitswelt spielen.

      Achtsamkeit

      In all meinen Angeboten finden sich Elemente aus der Achtsamkeitspraxis wieder. Je nach Fragestellung konzentrieren wir uns hier auf praktische Übungen oder ein theoretisches Verständnis einer achtsamen Haltung.

      Für viele Menschen ist die Komplexität unserer Realität zu einem Problem geworden. Die Folgen sind Stress oder ein gewisser Autopiloten-Modus. Diverse Studien belegen, dass auf diese Art wichtige Schlüsselqualifikationen leiden oder gar ganz verkümmern. Zweifellos ist Achtsamkeit (engl. mindfulness) zu einem zeitgemäßen Buzzword geworden. Wer sich allerdings fragt, was Achtsamkeit genau bedeutet, der wird feststellen, dass den meisten eine genaue Definition schwerfällt: Der Begriff wird oft sehr individuell ausgelegt oder gar ausschließlich mit Esoterik oder Religion verbunden. Verkürzt geht es bei der Achtsamkeit jedoch vor allem um ein Training der eigenen Aufmerksamkeit und ein Sich-Einlassen auf den gegenwärtigen Moment in einer nicht-wertenden Haltung.

      Es gibt allerdings noch weitere Aspekte: Achtsamkeit erhöht die Fähigkeit zur Selbstreflexion, den Zugang zur eigenen Kreativität, die Begabung, eigene Gefühle wahrzunehmen – all das belegen wissenschaftliche Studien. Ebenfalls ist bekannt, dass das Gehirn sich wie ein Muskel trainieren lässt. So verändert sich also die Zellstruktur im Gehirn, je nachdem ob ich unter Stress leide oder eben eine achtsame Haltung einnehme.

      Achtsamkeit kann Menschen außerdem helfen, belastende und emotional anspruchsvolle Berufe auszuüben sowie Kompetenzen wie Entscheidungsfähigkeit, Mitgefühl, Führungsstärke und Kommunikationsfähigkeit zu stärken. In einer sich schnell wandelnden Welt und im Hinblick auf die damit einhergehenden Herausforderungen können solche Fähigkeiten essenziell sein.